Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie

e.V.




Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie


e.V.





01.04.2017

12. Geraer Symposium Ambulante Chirurgie

THEMEN: Traumatologie und Orthopädie des jungen Menschen | Weichteilchirurgie | Medizin im Spiegel der Gesellschaft
Sonnabend, 01.04.2017, 09:00-15:30 Uhr, Kommunikationszentrum Sparkasse Gera-Greiz, Schloßstraße 24, 07545 Gera

1. Sitzung: Traumatologie und Orthopädie des jungen Menschen

Den „Mainstream“ der medizinischen Diskussionen bildet aufgrund der demografischen Entwicklung derzeit die Geriatrie. Wir sollten aber den jungen Menschen, dessen Verletzungen und Erkrankung des Stütz- und Bewegungsapparates ihn im schlechtesten Fall ein Leben lang begleiten und Langzeitkosten verursachen, nicht vergessen.   

Panzert/Auerbach - Schulterluxation – Reposition und wie weiter? | Felicitas Eckoldt/Jena - Das Gefahrenpotential kindlicher Armbrüche | Dietzel/Adorf  - Die Schenkelhalsfraktur beim jungen Menschen | Brinkmann/Eisenberg - Das junge verletzte Sprunggelenk | Zink/Jena - Aseptische Knochennekrosen

 

2. Sitzung: Ambulante Weichteilchirurgie

Den zweiten Teil des Symposiums widmen wir eher alltäglichen, aber häufigen Problemen der ambulanten Chirurgie, die durchaus und das mit katastrophalen Folgen für den Patienten, unterbewertet werden können.

Jähnichen/Gera - Ambulante Chirurgie der Weichteiltumoren | Schlegelmilch/Suhl - Bursitis - ein operatives Thema? | Beck/Gera - Verbrennungen-Verätzungen-Erfrierungen | Bayer/Gera - Diagnostik des Ulcus cruris | Hager/Gera - „Alternative“ Therapien des M. Dupuytren

 

3. Sitzung: Medizin im Spiegel der Gesellschaft 

Schwerpunkt der 3. Sitzung ist das „Antikorruptionsgesetz“, das, ob gerechtfertigt oder nicht, unser Verhalten, sei es aus Vorsicht oder vorauseilendem Gehorsam verändert. Wir wollen an Christiaan Barnards und dessen Pioniertat vor 50 Jahren erinnern und wo die wirklichen Probleme der ärztlichen Versorgung auf unserem Planeten liegen, zeigen die beiden abschließenden Vorträge.

Theresa Schnitter/Jena - Das Antikorruptionsgesetz |  Lieb/Gera - Christiaan Barnard - 50 Jahre Herztransplantation | Hahn/Leipzig - Ärzte ohne Grenzen - Chirurgie im afrikanischen Busch

Das Symposium wurde durch die LÄK Thüringen mit 7 Fortbildungspunkten der Kategorie A zertifiziert.

Die Veranstaltung wird durch folgende Firmen mit jeweils 500€ unterstützt (Stand 14.01.2017): Bauerfeind AG Zeulenroda | B. Braun Melsungen AG | DJO Global | Füldner Medizintechnik & Sanitätshaus GmbH Gera Innovations medical GmbH Tuttlingen Medi BayreuthSanofi-Aventis Deutschland | Technische Orthopädie und Sanitätshaus Rothgaenger Gera


 






zurück
® Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie e.V.
c/o Chirurgische Gemeinschaftspraxis Gera
Schmelzhüttenstraße 4, 07545 Gera
mail: chirurgieverein-gera(at)gmx.de
Sparkasse Gera-Greiz
IBAN DE74830500000000107395
BIC: HELADEF1GER