Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie

e.V.




Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie


e.V.





02.04.2011

6. Geraer Symposium Ambulante Chirurgie

THEMEN: WIRBELSÄULE | HIRNFORSCHUNG UND STRESSMEDIZIN | INFEKTIONEN
Kommunikationszentrum der Sparkasse Gera-Greiz, Schloßstraße 24, 07545 Gera

Zum 6. Geraer Symposium Ambulante Chirurgie möchten wir über Verletzungen und Erkrankungen der Wirbelsäule und
Chirurgische Infektionen informieren. Zudem spielt unser Alltagsstress durch steigende Patientenzahlen bei sinkender Zahl der Ärzte, durch sich unermesslich steigernde Bürokratie sowie durch zum Teil unerfüllbare Forderungen und Ansprüche der Bürger eine zunehmende Rolle. Dabei dürfen wir uns trotzdem keine Fehler leisten. Deswegen haben wir das Thema Stressbewältigung
in unser Programm aufgenommen.  

Die traumatisierte HWS unter besonderer Berücksichtigung des sogenannten  „Schleudertraumas“
Beck | Gera
 
Mythos Bandscheibe – Indikationen zur konservativen und operativen Therapie 
Freitag | Auerbach
 
Wirbelfraktur = Osteoporose?
Poetzschner | Gera
 
Kyphoplastie - Segen oder Übertherapie
Fischer | Gera
 
Ambulante Rehabilitation nach Eingriffen an der Wirbelsäule 
Mathiske-Schmidt | Gera
 
Bildgebung der Wirbelsäule – Was ist indiziert?
Streu | Gera

Wie wir es schaffen, wieder mehr Freude und weniger Stress im  medizinischen Alltag zu haben.  Neue Methoden der Stressbewältigung aus der Hirnforschung und  Stressmedizin. 
Sebastian | Berlin

Die chirurgische Infektionslehre - Was wir alles vergessen haben
Jähnichen | Gera
 
Tierbissverletzungen  - Eine Übersicht 
Hager | Gera

Tetanus & Tollwut  - Schwerpunkt Prophylaxe
Hesse | Erfurt

Unguis incarnatus –eine alltägliche Bagatelle?  
Bayer | Gera




zurück
® Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie e.V.
c/o Chirurgische Gemeinschaftspraxis Gera
Schmelzhüttenstraße 4, 07545 Gera
mail: chirurgieverein-gera(at)gmx.de
Sparkasse Gera-Greiz
IBAN DE74830500000000107395
BIC: HELADEF1GER