Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie

e.V.




Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie


e.V.





01.04.2017

Christiaan Barnard - 50 Jahre Herztransplantation

Dr. med. Alexander Lieb | 12. Geraer Symposium Ambulante Chirurgie | 01.04.2017 | Kommunikationszentrum der Sparkasse Gera-Greiz

Der Referent erinnerte an den 50. Jahrestag einer Pionierleistung der Medizin, der ersten Herztransplantation. Es ging vor allem um die Geschichte der Geschichte der ersten Herztransplantation am Menschen. Es ging um die 25jährige Denise Darvall, Verkehrsunfallopfer und Organspenderin, um ihren Vater Edward, der, obwohl er auch seine Frau und die Mutter von Denise verloren hatte, der Organspende zustimmte! Es ging um den Organempfänger, Louis Washkansky, einen 54jährigen litauischen Einwanderer, der nach seinem dritten Herzinfarkt keine dauerhafte Überlebenschance hatte. Christiaan Barnard war unter den Herzchirurgen umstritten. War sein Wagemut gerechtfertigt oder fahrlässig, war er ein seriöser Arzt oder ein Showman? Er hat, egal wie man dazu steht, als Vertreter eines umstrittenen Landes (seine schwarzen Mitarbeiter durften auf keinem Foto erscheinen), in einem Land mit nur einem Fernsehsender, eine unglaubliche Leistung vollbracht. Was in der Nacht des 3. Dezember 1967 zwischen 01:00 und 06:13 Uhr im Groote Schuur Hospital in Kapstadt passierte, hat die Medizinwelt nachhaltig beeinflusst. Kaum bekannt ist, dass Denise Darvall auch ihre Nieren spendete, die dem 10-jährigen Jonathan van Wyk, einem schwarzen Jungen transplantiert wurden, was damals in Südafrika Wellen schlug.




zurück
® Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie e.V.
c/o Chirurgische Gemeinschaftspraxis Gera
Schmelzhüttenstraße 4, 07545 Gera
mail: chirurgieverein-gera(at)gmx.de
Sparkasse Gera-Greiz
IBAN DE74830500000000107395
BIC: HELADEF1GER