Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie

e.V.




Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie


e.V.





01.04.2017

Aseptische Knochennekrosen

Christian Macholdt | 12. Geraer Symposium Ambulante Chirurgie | 01.04.2017 | Kommunikationszentrum der Sparkasse Gera-Greiz

Die ursächliche Einteilung erfolgt in idiopathische, traumatische und septische Osteonekrosen. Die Symptomatik äußert sich u.a. durch plötzliche Schmerzen ohne Trauma, Schmerzunahme in Ruhe und bei Belastung, auch stumme Verläufe sind möglich. Der Verlauf ist stadienhaft, zeitlich sehr variabel, die ON gilt als Präarthrose. Aktuell gilt die ARCO (Association Research Circulation Osseous)- Klassifikation. Die Therapie soll gelenkerhaltend sein, die Dekompression ist meist besser als eine rein konservative Therapie.



zurück
® Verein zur Förderung der Ambulanten Chirurgie e.V.
c/o Chirurgische Gemeinschaftspraxis Gera
Schmelzhüttenstraße 4, 07545 Gera
mail: chirurgieverein-gera(at)gmx.de
Sparkasse Gera-Greiz
IBAN DE74830500000000107395
BIC: HELADEF1GER